Zum Inhalt springen

WOHLFÜHLINDIKATOR

Als Wohlfühlindikator wurde ein Faktor basierend auf verschiedenen Studien bezüglich der Bewohnbarkeit und dem Wohlbefinden in modernen Gebäuden berechnet und auf einer Skala von 1 (sehr wenig) bis 5 (Top-Klasse) Sterne bewertet.

Der Wohlfühlindikator bezieht sich auf das Gesamtsystem, d.h. auf perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten des Heiz- und Lüftungssystems. Schließlich gibt es ohne behagliche Wärme und ohne frische Luft kein angenehmes Wohlfühlklima. Genau dies bestätigt auch der Energieexperte Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld:

Prof. Dipl.-Ing. Leukefeld


"Als Spezialist für den zeitgemäßen Umgang mit Energie befasse ich mich mit dem energetischen Wohnen der Zukunft. Dabei geht es um kluge Energiekonzepte, die vor allem das Heizen und Lüften nachhaltig und umweltschonend gewährleisten. Denn dies sind auch die entscheidenden Einflussfaktoren für das tägliche Wohlbefinden."

Zur Homepage von Prof. Dipl.-Ing. Leukefeld

Natürlich wurden auch Studien zum Thema Behaglichkeitsfeuer und Feuerstätten in Wohnräumen in den Schiedel Wohlfühl Indikator sorgfältig eingearbeitet wie auch einige Studien zum Thema Lüften. Beispielsweise zeigen die Ergebnisse der aktuellen Studie ‚Lüftungsstudie 3.0‘ zur subjektiv empfundenen Raumluftqualität, dass das Konzept von Wohnraumlüftungsanlagen gegenüber dem „herkömmlichen“ Fensterlüften viele Vorteile aufweist. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen ist es sinnvoll, die raumlufthygienischen Vorteile hochwertiger Lüftungsanlagen („Komfortlüftungskonzept“) mit maximaler Energieeffizienz zu verbinden. Wie z.B.: Schiedel AERA Eqonic Komfortlüftungsanlage.